Zwei Jubilare: Die «Patrouille Suisse» (55 Jahre) und der Militärflugplatz Emmen (80 Jahre)
Bild: Fotolia
1/7 Zwei Jubilare: Die «Patrouille Suisse» (55 Jahre) und der Militärflugplatz Emmen (80 Jahre) Bild: Fotolia
Zwei Jubilare: Die «Patrouille Suisse» (55 Jahre) und der Militärflugplatz Emmen (80 Jahre)
Bild: Fotolia
2/7 Zwei Jubilare: Die «Patrouille Suisse» (55 Jahre) und der Militärflugplatz Emmen (80 Jahre) Bild: Fotolia
Zwei Jubilare: Die «Patrouille Suisse» (55 Jahre) und der Militärflugplatz Emmen (80 Jahre)
Bild: VBS
3/7 Zwei Jubilare: Die «Patrouille Suisse» (55 Jahre) und der Militärflugplatz Emmen (80 Jahre) Bild: VBS
Zwei Jubilare: Die «Patrouille Suisse» (55 Jahre) und der Militärflugplatz Emmen (80 Jahre)
Bild: VBS
4/7 Zwei Jubilare: Die «Patrouille Suisse» (55 Jahre) und der Militärflugplatz Emmen (80 Jahre) Bild: VBS
Zwei Jubilare: Die «Patrouille Suisse» (55 Jahre) und der Militärflugplatz Emmen (80 Jahre)
Bild: VBS
5/7 Zwei Jubilare: Die «Patrouille Suisse» (55 Jahre) und der Militärflugplatz Emmen (80 Jahre) Bild: VBS
Zwei Jubilare: Die «Patrouille Suisse» (55 Jahre) und der Militärflugplatz Emmen (80 Jahre)
Bild: VBS
6/7 Zwei Jubilare: Die «Patrouille Suisse» (55 Jahre) und der Militärflugplatz Emmen (80 Jahre) Bild: VBS
Zwei Jubilare: Die «Patrouille Suisse» (55 Jahre) und der Militärflugplatz Emmen (80 Jahre)
Bild: VBS
7/7 Zwei Jubilare: Die «Patrouille Suisse» (55 Jahre) und der Militärflugplatz Emmen (80 Jahre) Bild: VBS
31.05.2019 08:00

80 Jahre Militärflugplatz Emmen

Mit den Tagen der Öffentlichkeit vom 24. und 25. Mai 2019 feierte das Flugplatzkommando, seine Partner und über 40'000 interessierte Besucherinnen und Besucher den 80. Geburtstag des Militärflugplatzes Emmen.

Am vergangenen Wochenende konnten sich die von nah und fern angereisten Besucher/-innen ein Bild «hinter den Kulissen» machen und wurden dabei über den Auftrag eines Militärflugplatzes zu den Themen Luftpolizeidienst, Luftverteidigung und Lufttransporte informiert. Ein interessantes, spannendes und tolles Flugprogramm begeisterte die Gäste und vielfach war spontaner Applaus zu hören. Auch ein kurzer Regenschauer am Samstag tat der guten Stimmung keinen Abbruch. Alle Flugzeug-Systeme der Schweizer Armee präsentierten sich am Boden und in der 3. Dimension und die verschiedenen Display-Team's (F/A-18, Super Puma, PC-7 Team und Patrouille Suisse) zeigten ihre Präzision, Eleganz, Dynamik und Leistung am Emmer Himmel. Neben dem Militärflugplatz Emmen feierte auch Patrouille Suisse ein Jubiläum. Die Kunstflugstaffel der Schweizer Luftwaffe wurde 55 Jahre alt. Das Organisationskomitee war gut auf den Ansturm vorbereitet: Genügend Parkplätze, viele Verpflegungsmöglichkeiten, ein Kinderhort, Gratis-ÖV-Anschluss und eine interessante «Shopping-Street» ergänzten das vielfältige Programm. Die involvierten Blaulicht-Organisationen (144, Luzerner Polizei, Feuerwehr, etc.) verzeichneten keine nennenswerte Probleme. Das Organisationskomitee dankt der Bevölkerung um den Militärflugplatz Emmen für das Verständnis, betreffend den zusätzlichen, aber angekündigten Lärmemissionen.

pd/sk

 

.