Olympiasieger und Europameister Thomas Röhler setzte mit seinem ersten Sieg bei der dritten Teilnahme in Luzern ein Ausrufezeichen im Hinblick auf die Weltmeisterschaften
Bild: z.V.g.
1/1 Olympiasieger und Europameister Thomas Röhler setzte mit seinem ersten Sieg bei der dritten Teilnahme in Luzern ein Ausrufezeichen im Hinblick auf die Weltmeisterschaften Bild: z.V.g.
04.10.2019 16:00

Top-Zahlen für Luzern-Meeting

Spitzen Leichtathletik Luzern kann äusserst positiv auf die Veranstaltung vom 9. Juli 2019 zurückblicken.

Mit den neuen Rekordzahlen von 15 Millionen TV-Zuschauern in über 90 Ländern, 7'500 Zuschauern im Stadion und einer um 21 Prozent gesteigerten Medienpräsenz sind die ehrenamtlich tätigen Organisatoren sehr zufrieden. «Wir konnten zudem unsere Präsenz auf den Social Media-Kanälen stark ausbauen», gibt OK-Chef Karl Vogler zu Protokoll. Dank den sehr guten Leistungen der Athletinnen und Athleten belegt Spitzen Leichtathletik Luzern im internationalen Meeting-Ranking von über 800 gewerteten Veranstaltungen in diesem Jahr weltweit den 21. Rang. «Darauf sind wir stolz und auch, dass wir uns als drittgrösstes Schweizer Leichtathletikmeeting behaupten konnten», meint Vogler dazu. Der Termin für nächstes Jahr steht noch nicht definitiv fest. Spitzen Leichtathletik Luzern wird aber wieder anfangs Juli auf der Luzerner Allmend über die Bühne gehen. Dann werden die Zuschauer/-innen etliche Medaillengewinner/-innen der heute beginnenden Leichtathletik-Weltmeisterschaften aus nächster Nähe erleben können.

pd/sk